Can we
help you?

We are there for you!
Just contact us.

Döbeln fetches silver

Städte und Gemeinden werden immer wieder miteinander verglichen, aber meist geht es dabei mehr oder weniger ausschließlich um Wirtschaftszahlen. Das Magazin KOMMUNAL hat jetzt in einer detaillierten Studie auch Daten zur Entwicklung der Lebensqualität herangezogen und 581 mittelgroße Städte (zwischen 20.000 und 75.000 Einwohner) untersucht. Bewertet wurden neben der Bevölkerungsentwicklung und dem Wanderungssaldo zum Beispiel auch die Zahl neuer Einfamilienhäuser und Wohnungen, die Neubaubedarfsprognose 2030, die Zahl der Arbeitslosen und die der Insolvenzverfahren sowie die Lohnentwicklung und die Kriminalitätsrate.

 

Insbesondere mit der Vielzahl neuer Eigenheime, der positiven Einkommensentwicklung und der unterdurchschnittlichen Kriminalitätsrate konnte Döbeln punkten und sich im bundesweiten Vergleich einen hervorragenden zweiten Platz erobern. Für den Oberbürgermeister der mittelsächsischen Stadt, Sven Liebhauser, ist das keine Überraschung: „Es bestätigt die Resultate vorangegangener vergleichbarer Studien.“ So war Döbeln bereits 2016 im Rahmen einer von den sächsischen Wohnungsgenossenschaften beauftragten Untersuchung als versteckte Perle mit großem Entwicklungspotenzial charakterisiert worden.

Die Vorzüge seiner Stadt liegen für Liebhauser klar auf der Hand: „Döbeln liegt zentral und verkehrsgünstig. Die Stadt besitzt auf kurzen Wegen sämtliche Einrichtungen, die man im Alltag und darüber hinaus benötigt. Hier lebt man sehr gut.“ Besonders für junge Familien ist Döbeln eine echte Alternative zur Großstadt, denn die vollumfängliche Infrastruktur (alle gängigen Schulformen, Musikschule, modernes Klinikum, Stadttheater, aktives Vereinsleben) geht hier nicht mit großen Entfernungen, langen Transitzeiten und Verkehrschaos einher, sondern wird ergänzt durch viele Möglichkeiten zur aktiven Entspannung, zum Beispiel im Freizeitpark Klosterwiesen oder beim Wandern und Radfahren entlang der grünen Ufer der vielen Flüsse im Stadtgebiet. Hier kann man die Kinder unbesorgt zu Fuß oder mit dem Fahrrad in die Schule schicken – oder in den Sportverein, ins Stadtbad, die Musikschule oder ins Kino.

 

Weitere Informationen zum Leben in Döbeln findest du auf der Website der Stadt.

Den passenden Job gibt’s in der Jobbörse Mittelsachsen.

 

Foto: H. Kunze / doebeln.de

Go back